Datenschutz

Kalender-Icon zum Öffnen und Schließen

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist der vertretungsberechtige Vorstand nach § 26 BGB des

Kieler Männer Turnverein von 1844 e.V., Jahnstr. 84, 24116 Kiel:

Christof Rapelius, 1. Vorsitzender
Thomas Lorenzen, 2. Vorsitzender
Arne Falk, 3. Vorsitzender

Vereinsregister VR 1503, Amtsgericht Kiel, Steuer-Nr. 20 29 27 03 49

(3) Wir haben für unseren Verein einen Datenschutzbeauftragten bestellt:
Malte Burgmann
c/o Vater Solution GmbH
Boschstr. 5
24118 Kiel

Sie erreichen zudem unser Datenschutzteam unter datenschutz@KMTV.de oder über die Postanschrift der verantwortlichen Stelle mit dem Zusatz „Datenschutzteam“.

2. Bestehende Datenschutzrechte

(1) Sie haben hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten das Recht,
–        Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten zu erhalten,
–        eine Einwilligung (sofern erteilt) für die Zukunft zu widerrufen,
–        der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben,
–        dass unrichtige Daten über Sie bei uns berichtigt werden,
–        dass nicht mehr erforderliche Daten über Sie bei uns gelöscht werden,
–        dass unter bestimmten Bedingungen die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird
–        Ihre Daten in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten (Übertragbarkeit).
Möchten Sie eines Ihrer Rechte in Anspruch nehmen, dann wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen (siehe oben).

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstraße 98
24103 Kiel
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Telefon: 0431 988-1200
Fax: 0431 988-1223
Homepage: www.datenschutzzentrum.de

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

–         IP-Adresse
–         Datum und Uhrzeit der Anfrage
–         Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–         Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–         Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–         jeweils übertragene Datenmenge
–         Website, von der die Anforderung kommt
–         Browser
–         Betriebssystem und dessen Oberfläche
–         Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Speicherdauer beträgt 14 Tage. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO; unser berechtigtes Interesse ist die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

4 Verarbeitung von Daten aus Ihren Endgeräten

(1) Zusätzlich zu den oben genannten Daten verwenden wir bei Ihrer Nutzung unserer Website technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Sie haben bei Aufruf unserer Website und jederzeit später die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies generell zulassen oder welche einzelnen zusätzlichen Funktionen Sie auswählen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen oder über unseren Consent-Manager vornehmen. Rechtsgrundlage für die Nutzung des Consent Managers ist Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO (Interessensabwägung) in Verbindung mit Art. 6 Abs 1 c DS-GVO (Nachweispflicht). Nachfolgend beschreiben wir zunächst Cookies aus technischer Sicht, bevor wir auf Ihre individuellen Auswahlmöglichkeiten näher eingehen, indem wir technisch notwendige Cookies und von Ihnen freiwillig aus- oder abwählbare Cookies beschreiben.

(2) Cookies sind Textdateien oder Informationen in einer Datenbank, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, sodass der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen, sondern dienen primär dazu, das Internetangebot schneller und nutzerfreundlicher auszugestalten. Die grundsätzlichen Arten von Cookies und deren Funktionsweise erläutern wir nachfolgend:

–         Transiente Cookies: Solche, insbesondere Session-Cookies, werden bei Schließen des Browsers oder durch Ausloggen automatisiert gelöscht. Sie enthalten eine sog. Session-ID. So lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen und Ihr Rechner kann wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.

–         Persistente Cookies: Solche werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die je nach Cookie unterschiedlich festgelegt ist. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers die gesetzten Cookies und die Laufzeiten jederzeit einsehen und die Cookies manuell löschen.

–         Weitere Technologien: Diese Funktionen beruhen nicht auf Cookies, sondern auf ähnlichen technischen Mechanismen, wie Flash-Cookies, HTML5-Objekten oder einer Analyse Ihrer Browser-Einstellungen. Das Ergebnis ist ebenso, dass wir die nachfolgend beschriebenen Techniken einsetzen können. Auch hier können Sie natürlich einwilligen oder widersprechen.

(3) Zwingende, zur Anzeige der Website technisch notwendige Funktionen:

Der technische Aufbau der Website erfordert es, dass wir Techniken, insbesondere Cookies, nutzen. Ohne diesen Techniken kann unsere Website nicht (vollständig korrekt) angezeigt werden oder die Support-Funktionen könnten nicht ermöglicht werden. Dabei handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens bei Schließen Ihres Browsers, gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unsere Website nutzen möchten.

Wir setzen folgende technisch notwendige Cookies ein:

  • Im Cookie „borlabs-cookie“ werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben.

Falls wir die Cookie-Nutzung als unbedingt erforderlich erachten, basiert die Datenverarbeitung auf Grundlage § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Die weitere Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(4) Optionale Cookies bei Erteilung Ihrer Einwilligung:

Verschiedene Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website über das sog. Cookie-Consent-Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, dass wir die Besuche auf unserer Website analysieren und verbessern können, Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung (ggf. auch um Werbung an den Interessen zu orientieren, Effektivität von Anzeigen zu messen oder interessenorientierte Werbung zu zeigen) zu schalten.

Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.

Die von uns genutzten Funktionen, die Sie jeweils einzeln über den Consent-Manager auswählen und wieder widerrufen können, beschreiben wir nachfolgend.

Bei diesen Funktionen basiert die Datenverarbeitung regelmäßig auf Ihrer Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

5. Soziale Medien und Einbindung von Diensten

Wir nutzen auf unserer Webseite die unten aufgeführten Dienste von Drittanbietern.
Es ist möglich, dass dabei Daten der Nutzer auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Hierdurch könnten sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z. B. die Durchsetzbarkeit der eigenen Rechte erschwert sein kann. Alle außereuropäischen Verarbeiter haben sich dazu verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Des Weiteren werden die Daten der Nutzer unter Umständen für Analysezwecke verarbeitet. So können aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus abgeleiteten Interessen der Nutzer Profile erstellt werden. Diese Profile können verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu platzieren, die wahrscheinlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden ggf. Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, durch die das Nutzungsverhalten, die Interessen der Nutzer und/oder auch die Verweildauer gespeichert werden.
Im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den jeweiligen Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die betreffenden Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und konkrete Auskünfte geben.

Facebook
Auf unseren Seiten sind Links des sozialen Netzwerks Facebook integriert.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte vorher aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.
Zu der internen Verarbeitung INSIGHTS bei Facebook sind die Regelungen unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum nachzulesen
Diese sind folgend kurz zusammengefasst:
Betroffenenrechte können bei Facebook Irland sowie bei uns geltend gemacht werden, die primäre Verantwortung gemäß DS-GVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt jedoch bei Facebook. Wir treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DS-GVO ergebenden Informationen, darunter Rechtsgrundlage, Identität des Verantwortlichen und Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten. Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten. Facebook Irland stellt das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung.

Instagram
Auf unseren Seiten sind Links zu den Diensten von Instagram eingebunden. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, wird durch Anklicken des Instagram-Buttons der Besuch unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verbunden. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie nicht wünschen, dass Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Instagram-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich vorher aus Ihrem Instagram-Benutzerkonto aus.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/

Instagram-Plugin
Wir haben auf unserer Website Plug-Ins vom sozialen Netzwerk Instagram (Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) im Rahmen der sog. „Zwei-Klick-Lösung“ von Shariff integriert. Diese erkennen Sie am Instagram-Logo in der Form einer viereckigen Kamera.

Wenn Sie willentlich das Plug-in aktivieren, wird hierbei eine Verbindung von Ihrem Browser zu den Servern von Instagram hergestellt. Dabei erhält Instagram die Information, einschließlich Ihrer IP-Adresse, dass Sie unsere Seite besucht haben und überträgt die Information an Server von Instagram in den USA, wo diese Information gespeichert wird. Wenn Sie bei Instagram in Ihren Account eingeloggt sind, kann Instagram diese Information Ihrem Account zuordnen und Sie können den Instagram-Button anklicken und so die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Instagram-Account teilen und speichern sowie ggf. Ihren dortigen Freunden anzeigen. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, deren Nutzung und Speicherdauer durch Instagram.

Wenn Sie sich bei Instagram vor dem Besuch unserer Website ausloggen und Ihre Cookies löschen, werden bei der Aktivierung des Plug-ins keine Daten über den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Instagram zugeordnet.

Sie erhalten weitere Informationen in der Datenschutzerklärung von Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875und zu den Einstellungen zum Schutz der Privatsphäre hier: https://help.instagram.com/196883487377501.

YouTube
In unserem auf unserer Webseite verlinkten Youtube Channel präsentieren wir u.a. eigene Videos.
Diensteanbieter ist Google Ireland Limited (nach irischem Recht eingetragen und betrieben) (Registernummer: 368047), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Datenschutzerklärung: policies.google.com/privacy
Opt-Out: adssettings.google.com/authenticated

6. Nutzung von Funktionen unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage bei uns gespeichert.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Mitgliedsantrag/Beitragsrechner
Wenn Sie auf der Website den Beitragsrechner besuchen, können Sie unter der Eingabe Ihres Alters und der Auswahl der gewünschten Sportangebote die einmaligen und monatlichen zu zahlenden Mitgliedsbeiträge erkennen. Es erfolgt keine Speicherung etc. dieser Abfrage. Wenn Sie nun auf den Button „Jetzt online Mitglied werden“ klicken gelangen Sie zum Online-Mitgliederformular. Durch das Ausfüllen und Absenden werden Sie Mitglied im Verein. Folgenden Daten werden erhoben: Geschlecht, Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, E-Mail, Kontoverbindung. Optional können „Kontoverbindung abweichend vom Mitglied“, Newsletter oder die Wahl eines digitalen oder analogen Mitgliedsausweis angeklickt werden. Um erfolgreich auf den Button „Daten absenden“ klicken zu können und damit die Mitgliedschaft im Verein zu erlangen, muss vorher das Einverständnis für das SEPA-Lastschriftmandat und die Zusicherung für die Übermittlung, Verarbeitung und Speicherung der Daten erteilt werden. Die Daten werden solange gespeichert, solange die Mitgliedschaft im Verein besteht. Diese personenbezogenen Daten werden in dem browserbasiertem EDV-System namentlich ARV angezeigt. Jedem Vereinsmitglied wird dabei eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Diese personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Der Speicherort der Daten ist ARV Mitgliederservice, Osterbekstr. 90a, 22083 Hamburg (Datenbehandlung gemäß Auftragsdatenverarbeitung Art. 28 EU-DSGVO). Die Datenverarbeitung ist erforderlich für die Anbahnung der Vereinsmitgliedschaft (Rechtsgrundlage Art. 6, Abs.1, lit. b DSGVO).

Mitgliederportal

Das Mitgliederportal dient dem Mitglied der Selbstverwaltung seiner Daten. Durch die Eingaben seiner Mitgliedsnummer und einem selbstgewählten Passwort gelangt das Mitglied in den Selbstverwaltungsbereich. In der Kategorie „Meine Daten“ sind folgende Daten gespeichert und können vom Mitglied selbst geändert werden: Anrede, Titel, Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, Telefon, E-Mail, Kontoverbindung. Des Weiteren kann ein digitaler Ausweis per Klick bestellt werden. Daten, die nicht geändert werden können und rein informatorischen Nutzen haben, sind Beitrag, Fälligkeit, Zahlungsart, Eintritt, Austritt. In der Kategorie „Meine Beiträge“ sind ebenfalls rein informativ die Beiträge und die Spartenzugehörigkeit des Mitgliedes gespeichert. Ein neues Passwort kann durch zweifache Eingabe und Abschicken in der Kategorie „Neues Passwort“ vergeben werden. Diese personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Der Speicherort der Daten ist ARV Mitgliederservice, Osterbekstr. 90a, 22083 Hamburg (Datenbehandlung gemäß Auftragsdatenverarbeitung Art. 28 EU-DSGVO). Die Daten werden so lange gespeichert, wie es aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen notwendig ist. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Die Datenverarbeitung ist erforderlich für die Durchführung der Vereinsmitgliedschaft (Rechtsgrundlage Art. 6, Abs.1, lit. b DSGVO).

Kursbuchung

Der Verarbeitungszweck ist die  An- und Abmeldungen von Sportangeboten/Vereinsangeboten. Die Daten dienen der An- Abmeldung zu Sport-/Vereinsangeboten (Name, Vorname, Email, Mitgliedsnummer). Die Datenverarbeitung ist erforderlich für die Durchführung der Vereinsmitgliedschaft (Rechtsgrundlage Art. 6, Abs.1, lit. b DSGVO). Die Datenkategorien werden erhoben um eine Zuordnung der Mitgliedschaften innerhalb des  Vereins zu ermöglichen. Nach vier Wochen werden die Daten automatisch gelöscht. Die Empfänger sind die Mitarbeiter/Trainer/Übungsleiter des Vereins zur Feststellung der ordnungs-gemäßen Anwesenheit während eine Sportstunde.

Spenden
Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende. Der Klick auf den Button „Spenden“ auf unserer Startseite leitet Sie weiter auf die externe Website des eigenständig Verantwortlichen HelpDirect e.V., Ahrweg 107, 53347 Alfter. Wir übermitteln lediglich den Namen unserer Organisation an HelpDirect. Ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung der Spende erhebt und verarbeitet HelpDirect e.V. eigenverantwortlich.

Zahlungsverkehr
Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.
Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Die Übermittlung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

7. Abonnement unseres Newsletters

Wir räumen den Nutzern die Möglichkeit ein, unseren Newsletter zu abonnieren. Das Abonnement unseres Newsletters ist freiwillig. Rechtsgrundlage ist somit Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO.
Wir informieren Sie dann in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Neuigkeiten, Veranstaltungen und andere Angebote des Unternehmens. Der Newsletter kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.
Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.
Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletter Angebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person uns für den Newsletter Versand erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen vom Newsletter Versand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

8. Bewerbungen

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b DSGVO (Vertragsanbahnung, Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigtenverhältnisses) verarbeitet.
Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen fünf Monate nach Bewerbungseingang automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO kann beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) darstellen.

8. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur,
– wenn Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO erteilt haben;
– wenn die Weitergabe zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO erforderlich ist;
– wenn wir zur Weitergabe der Daten gesetzlich verpflichtet i.S.d. Art. 6 Abs. 1  c DS-GVO sind;
– wenn die Weitergabe der Daten im öffentlichen Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 e DS-GVO liegt oder;
– wenn die Weitergabe der Daten nach Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen an dem Schutz Ihrer Daten überwiegen.

9. Kategorien von Empfängern

Auftragsverarbeiter
Wir bedienen uns IT-Dienstleistern, die ausschließlich in unserem Auftrag und weisungsgebunden (Auftragsverarbeitung) an der Bereitstellung des angebotenen Dienstes mitwirken, z.B. dem Hosten dieser Website oder dem Betrieb unserer IT. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert

Drittempfänger
Um Ihre Anliegen zufriedenstellend bearbeiten zu können, kann es sein, dass wir Ihre personen-bezogenen Daten an Drittempfänger weitergeben müssen. Drittempfänger können unsere Zulieferer, Transport- und Logistikpartner und unsere Handelspartner sein.

10. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden von uns so lange gespeichert, wie sie für die jeweiligen der Verarbeitung zugrunde liegenden Zwecke benötigt werden. Darüber hinaus speichern wir Daten nur, soweit wir hierzu rechtlich verpflichtet sind, z. B. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

11. Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.
Unsere Webseite verwendet zur Verschlüsselung den Industriestandard SSL/TLS (Secure Sockets Layer). Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Angaben über das Internet gewährleistet. Ob eine verschlüsselte Übertragung stattfindet, erkennen Sie anhand des geschlossenen Schlüssel-/bzw. Schloss-Symbols in der Anzeige Ihres Browsers. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist technisch nicht möglich.

12. Detaillierte Informationen zum Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und falls die Verarbeitung auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen auf Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an die unter Punkt 1. genannte verantwortliche Stelle. Wir werden nach Prüfung Ihres Widerspruchs die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es werden zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

13. Detaillierte Informationen zum Widerrufsrecht

Sofern Sie uns gegenüber eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit uns gegenüber widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung kann immer erst für die Zukunft Geltung entfalten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung wird durch einen Widerruf nicht rückwirkend beseitigt.
Bitte richten Sie Ihren Widerruf an die unter Punkt 1. genannte verantwortliche Stelle.

14. Aktualität

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 13.02.2024. Sie ist die aktuelle und gültige Fassung unserer Datenschutzerklärung.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass von Zeit zu Zeit auf Grund tatsächlicher oder gesetzlicher Änderungen eine Überarbeitung an dieser Datenschutzerklärung notwendig werden kann.

Vereint für alle.