Merengue/Bachata

Aktuelle Trainingszeiten

Merenge/Bachata ist ein Tanzworkout, dessen Choreographien sich an den gleichnamigen Tänzen orientieren.

Merengue kommt ursprünglich aus der Dominikanischen Republik, wird aber mittlerweile ähnlich wie Salsa auf der ganzen Welt getanzt. Der Rhythmus ist sehr eingängig, die Betonung liegt auf dem ersten Schlag eines Zwei-Viertel-Taktes, der mit einer starken Hüftbewegung einhergeht. Besonders bei Anfängern ist Merengue beliebt, da man hier schnell Fortschritte erzielen kann.

Bachata kommt ebenfalls aus der Dominikanischen Republik, ist in Europa aber erst in den letzten Jahren „entdeckt“ worden. Mit einer relativ einfachen Schrittfolge, aber sehr hüftbetont getanzt, ist der Bachata ziemlich sexy. Die Bewegung erfolgt aus den Knien heraus, wobei auf jeden Taktschlag ein Schritt neben dem anderen getanzt und eine Merengue-Hüftbewegung durchgeführt wird. Dieses Bewegungsmuster wird stets beibehalten, jedoch mit zahlreichen Variationen versehen.

In diesem Kurs kann man zu lateinamerikanischen Klängen ins Schwitzen kommen und dabei ganz vergessen, wie anstrengend es ist.

Kurszeiten

wöchentlich jeden Dienstag
Merengue/Bachata mit Prady Tejeda
18:00-19:00 Uhr, SCH