Fit&Gesund - Sensitive Cycling

Beim Sensitive Cycling handelt es sich um ein sanftes Herzkreislauftraining in Verbindung mit leichten Kräftigungsübungen auf dem Fahrrad.
Hierbei werden extra für dieses Format ausgelegte breitere Sättel verwendet, wodurch das Körpergewicht besser verteilt wird. Dies gibt gerade Einsteigern mit wenig- oder keiner sportlichen Vorerfahrung mehr Stabilität und entlastet die Wirbelsäule.

Grundsätzlich folgt jeder unserer Kurse aus der Kategorie „Fit und Gesund“ immer einem ganzheitlichen Ansatz, bestehend aus Balance (Koordination), Kraft und Beweglichkeit.
Auch beim Sensitive Cycling finden kurze Gleichgewichts-/Beweglichkeitsübungen vor/nach dem eigentlichen Fahren statt, so dass, trotz der Schwerpunktsetzung auf ein Herzkreislauftraining, auch alle anderen Elemente Bestandteil sind.