Kaha

KAHA
• ist mobilisierend fordernd und für den Geist beruhigend
• kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen
• ist von jedem Teilnehmer und in jedem Alter durchführbar, besonders hinsichtlich der Koordination, Konzentration und muskulären Voraussetzungen
• gibt innere Ruhe und Gelassenheit
KAHA heißt übersetzt aus der Sprache der Maori „energiegeladen“, wurde von Bernhard Jakszt mit Unterstützung von Simone Müller, Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern entwickelt. Es ist inspiriert vom Taiji, Kung Fu, dem Haka (traditionelle ausdrucksstarke Bewegungen der Ureinwohner Neuseelands) und dem klassischen Yoga. Langsam und fließend geht eine Bewegung in die andere über, sodass immer genügend Zeit bleibt, diese kontrolliert auszuführen und einen sofortigen Effekt zu spüren- eine gesunde Balance zwischen Beweglichkeit und Stabilität des Körpers. Es kräftigt, dehnt und entspannt entscheidende Muskelgruppen und führt zu innerer Ruhe.
 

Kurszeiten

wöchentlich jeden Montag ausgenommen Mo Dez 25 2017, Mo Jan 01 2018
KAHA B mit Svenja Steinke
18:25-19:25 Uhr, SCH
wöchentlich jeden Dienstag ausgenommen Di Dez 26 2017
KAHA B mit
Regina Drabinski und Nina Erdt
18:00-19:00 Uhr, MIT
wöchentlich jeden Mittwoch
KAHA mit René Schröder
19:30-20:30 Uhr, FLK
wöchentlich jeden Samstag ausgenommen Sa Dez 30 2017
KAHA B mit Svenja Steinke
10:30-11:30 Uhr, SCH